Aktuelles Details

EGWege in die (weite) Berufswelt

Boston, London, Paris, Basel, Karlsruhe … auch, wenn inzwischen die Wege in die Heimat und zur alten Schule weit sind, die Beziehung ist immer noch lebendig.

Über 100 Ehemalige haben im Winter auf das Mailing des Berufswahlteams geantwortet und Bereitschaft gezeigt, am 08.03.2019 den jetzigen Schülerinnen und Schülern über ihren Weg (auch Umweg) in den Beruf und ihre jetzige Arbeit zu berichten. Viele Insiderinformationen, die auch das beste Internet nicht liefert, kamen so im persönlichen Kontakt über. Zum ersten Mal in der Geschichte der EGWege waren auch die Ehemaligen aus der Progymnasialzeit kontaktiert worden. Gerade diese Gruppe zeigte ein erstaunliches Interesse und so ging der Grundgedanke „junge“ und „alte“ Ehemalige eines Berufsfeldes zu einer einstündigen Podiumsdiskussion unter Leitung fachkundiger Moderatoren aus der Elternschaft zusammenzubringen, vielfach auf. Zwischen 36 Angeboten – von A wie Architektur über International Business, Kauffrau/-mann, Medizin, Sportpädagogik bis zu Z wie Zimmermann – konnten sich die Schülerinnen und Schüler entscheiden; auch Randthemen wie Stipendium und Start Up waren durch kompetente Referentinnen und Referenten abgedeckt.

Dank Skype konnten auch Ehemalige wie der Arzt und Gesundheitswissenschaftler Nikolas Matthes aus Boston und der Bioinformatiker Prof. Dr. Lennart Hilbert vom Karlsruhe Institute of Technology teilnehmen.

An dieser Stelle sei noch einmal ein herzliches Dankeschön allen Ehemaligen gesagt, die ihre Zeit geopfert haben und zum Teil sogar weite Anreisewege in Kauf genommen haben. Gemeinsam mit den beteiligten Elternmoderatoren, denen wir natürlich ebenso herzlich danken, hoffen wir, dass auch Ihnen allen der Nachmittag in guter Erinnerung bleibt.

Michael Henkemeier            Christoph Horstmann